Die neue Vöslauer Glasflasche für den Handel

0

splitbox_mannMineralwasserflaschen müssen schön und praktisch sein. Nachhaltigkeit alleine genügt nicht.

Viele Leute haben lange darauf gewartet. Im Oktober des vergangenen Jahres war es dann endlich soweit. Vöslauer, die Nummer 1 am heimischen Mineralwassermarkt mit einem Marktanteil von über 40 Prozent hat eine neue 1 Liter Glasmehrwegflasche im Lebensmittelhandel eingeführt. Und das mit Erfolg. Die wichtigste Erkenntnis: Konsumentinnen und Konsumenten wünschen sich nachhaltige Produkte. Sie müssen aber auch praktisch und schön sein, damit sie auch gekauft werden. Über ein Jahr haben wir daher die Einführung der neuen Glasmehrwegflasche für den Handel vorbereitet und rund 4,5 Millionen Euro investiert.  Laut Umfrage wünschen sich nämlich rund 52 Prozent der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten Mehrweg-Glasflaschen im Handel. 88% aller Österreicherinnen und Österreicher sehen Mehrweg-Gebinde als umweltfreundlichste Verpackung. Dennoch haben in den vergangenen Jahren immer weniger Menschen nach diesem Gebinde gegriffen.

Der Grund dafür: Das Angebot an Glasmehrweg-Gebinden war in der Vergangenheit zu wenig konsumentenfreundlich. Das im Vergleich zu PET-Flaschen deutlich höhere Gewicht spielt dabei eine große Rolle. Speziell für Frauen sind die herkömmlichen 12×1 Liter Kisten untragbar im wahrsten Sinne des Wortes. Nach einer Statistik des Getränkeverbandes ist der Anteil  im Jahr 2013 neuerlich um 2,1 Prozent zurückgegangen. Nielsen hat einen Glasmehrweganteil im österreichischen Lebensmittelhandel von weniger als zehn Prozent ausgewiesen. Mit unserem neuen Angebot wollten wir den Konsumenten eine echte Auswahl zwischen PET und Glas bieten.

Leichte Glasflasche und innovative Kistenlösung

Wir haben daher lange nach Lösungen gesucht, die es möglich machen, Antworten auf die Nachteile der herkömmlichen Glasflaschen zu finden. Sie sollte schön, praktisch und nachhaltig sein. Damit jene Konsumentinnen und Konsumenten, die Mineralwasser in der Glas-Mehrwegflasche kaufen möchten, es auch tatsächlich tun, mussten wir das Produkt attraktiver und benutzerfreundlicher gestalten. Erst mit einer leichteren Glasflasche und einer innovativen Kisten-Lösung haben wir die Möglichkeit für ein Comeback der Mineralwasser-Glasflasche gesehen. Die neue 8×1 Liter Splitkiste ist mit 14 Kilogramm um 40 Prozent leichter als herkömmliche 12x1l Kisten. Und sie lässt sich einfach in zwei 4×1 Liter Kisten teilen. Dank praktischer Tragegriffe ist sie auch bequem zu tragen.

Mit der Ankündigung der neuen Vöslauer Glasmehrwegflasche haben wir viel Applaus und positive Resonanz vor allem auch von unseren Partnern im Handel erhalten. Dies war insofern wichtig, als vielfach beklagt wurde, Mineralwasser in Glasmehrweg-Gebinden wären nicht flächendeckend in ganz Österreich verfügbar. Mit der Einführung der neuen 1 Liter Glasmehrwegflasche hat Vöslauer dem Glasmehrwegmarkt sofort neue Impulse  verliehen. Mineralwasser in Glasmehrwegflaschen ist seither flächendeckend in ganz Österreich erhältlich. Die Distribution im Handel wird jetzt Schritt für Schritt noch weiter ausgebaut.

Bereits nach wenigen Wochen haben wir mit unseren Glasmehrwegflaschen für den Handel zehn Prozent des Marktes für Mehrweggebinde im Mineralwasserbereich abgedeckt. Für uns ist das ein erster Schritt und zeigt, dass wir mit dieser Innovation auf dem richtigen Weg sind.

Autor

Vöslauer Mineralwasser AG stellte diesen Text für den Blog “Die wunderbare Welt des Glasrecyclings” zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist Mag. Sandra Bascha. (sandra.bascha@voeslauer.at)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *