Forschungsteam (unter-)sucht nachhaltige und zugleich wettbewerbsfähige Lösungen für verantwortungsvolle Unternehmensführung in KMU

0
team CR4SME

Das Forschungsprojekt ‚Corporate Responsibility für Klein- und Mittelbetriebe‘

In den vergangenen Jahren hat global sowohl in der Wirtschaft als auch in der Wissenschaft die Auseinandersetzung mit nachhaltig orientiertem Wirtschaften stattgefunden. Verantwortungsvolle Unternehmen – Konzerne wie zunehmend auch KMU – erkennen die Notwendigkeit, soziale und umweltrelevante Aspekte des Geschäftsprozesses zu managen.

Das von der Stadt Wien geförderte Kompetenzteam für nachhaltiges, strategisches und chancenorientiertes Management von KMU (CR4SME) adressiert seit Anfang 2016 diese Herausforderung speziell für Klein- und Mittelbetriebe. Gemeinsam mit internationalen Partnern aus Forschung und Wirtschaft betreibt das Team primär anwendungsorientierte Forschung zur Entwicklung und Implementierung von Instrumenten zum Management der sozialen Verantwortung von Unternehmen.

Zielsetzungen

  • Unterstützung nachhaltiger und zugleich kompetitiver Lösungen für ethisch verantwortungsvolle Unternehmensführung mit Fokus auf die speziellen Bedürfnisse von KMU
  • Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen unter Berücksichtigung der ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung von Unternehmen
  • Ansprechpartner der Privatwirtschaft und der Wirtschaftspolitik zu Themen im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement
  • Optimierung des Ausbildungsprogramms der FHWien der WKW im Bereich Wirtschaftsethik

Die aktuelle Studie

In den ersten Projektmonaten wurde ein Modell zur Diagnose von verantwortungsvoller Unternehmensführung in KMU entwickelt – basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und gemeinsam mit ExpertInnen in diesem Bereich. Das Forschungsinteresse gilt den unternehmerischen Aktivitäten von österreichischen KMU, die als verantwortungsvoll verstanden werden.

In Folge wird nun auf Basis von 10 Fallstudien ein möglichst umfassendes Bild des Forschungsfeldes gezeichnet. Für die teilnehmenden KMU besteht außerdem die Möglichkeit, im Rahmen der Fallstudien ihre soziale Verantwortung strategisch zu definieren, d.h. an den entsprechenden unternehmerischen Werten und Zielen sowie entlang der jeweiligen Kernbereiche des Unternehmens auszurichten. Mithilfe wissenschaftlich fundierter Erhebungsinstrumente werden Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen untersucht sowie entsprechende Maßnahmen entwickelt. Ziel ist es, u.a. die Wettbewerbsfähigkeit von teilnehmenden KMU erheblich zu verbessern. Die enge Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen bringt die Forschungsergebnisse in einen unmittelbaren Anwendungskontext und eröffnet den Zugang zu neuen Fragestellungen.

Kompetenzteam für nachhaltiges, strategisches und chancenorientiertes Management von KMU (CR4SME) 

  • Daniela Ortiz (Projektleitung & Senior Researcher)
  • Marie Czuray (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)
  • Julia Domnanovich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)
  • Michael Hummel (Projektassistent)
  • Christopher Kronenberg (Associate Researcher, Deputy Head of Center for Strategy and Competitiveness)

Center for Corporate Governance & Business Ethics der FHWien der WKW

Gemeinsam mit führenden Unternehmen wurde 2012 an der FHWien der WKW die erste Stiftungsprofessur zum Themenbereich Wirtschafts- und Unternehmensethik in Österreich etabliert, 2014 das Center for Corporate Governance & Business Ethics gegründet. Das Team forscht an Grundlagenprojekten, generiert Fallstudien und transferiert Forschungsergebnisse in einen anwendungs­bezogenen Kontext. Es wird damit einem steigenden Bedürfnis der Wirtschaft sowie internationalen Standards in Lehre und Forschung Rechnung getragen. Das Center arbeitet ausdrücklich interdisziplinär und in enger Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen (Hochschulen; Unternehmen; Ministerien; NGOs). Es leistet somit einen entscheidenden Beitrag zur Ausbildung zukünftiger Führungskräfte.

Kontakt

Marie Czuray, Research Associate
T: +43 (1) 476 77-5782
marie.czuray@fh-wien.ac.at

Gastautorin

Marie Czuray ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Center for Corporate Governance und Business Ethics der FHWien der WKW. Derzeit arbeitet sie an diversen Projekten, die sich mit nachhaltig orientierten und zugleich kompetitiven Lösungen für verantwortungsvolle Unternehmensführung beschäftigen. Im Fokus stehen die speziellen Bedürfnisse von KMU und Familienunternehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *